… für Senioren

Eine ergotherapeutische Behandlung ist indiziert bei Problemen mit:

  • der Alltagsbewältigung
  • der Geschicklichkeit
  • Mobilität und Beweglichkeit
  • dem Gleichgewichtssinn
  • der Kognition
  • dem Gedächtnis
  • der Kommunikation und Interaktion
  • depressiven Verstimmungen

Die Behandlungen finden nach den neuesten Erkenntnissen bezüglich Gedächtnistraining und Resilienz statt.

Die Arbeit mit der eigenen Biografie nimmt einen wichtigen Platz in der Therapie ein.

Ich gehe individuell auf früher vorhandene Interessen und Hobbys ein und stimme den Behandlungsplan darauf ab.

Spezielle Körperübungen, die auch sitzend ausgeführt werden können, sind ein wichitger Rahmen für die Therapiestunde.

Die Senioren erkenne den roten Faden in der Stunde und trainieren neben der Körperbeweglichkeit auch ihr Gedächtnis durch die Rekapitulation der Übungen.

Wenn wir uns bewegen werden positve Gefühle erzeugt und die Stimmung steigt.

Bei Bedarf kann eine Hilfsmittelberatung stattfinden.

Ergotherapie für Senioren findet in der Praxis, Zuhause oder im Seniorenheim statt.